Mathematik Jahrgangsstufe 9 für Gymnasium - nach G8 Lehrplan
9.1 Weiterentwicklung der Zahlvorstellung
  • Quadratwurzel
  • Zahlenbereichserweiterung und Definition der irrationalen Zahlen
  • Iterative Berechnung von Näherungswerten
  • Rechnen mit Wurzeltermen
Hier werden verschiedenartige Testfragen gestaltet, um die Körperberechnungen zu wiederholen.

Dieser Kurs zeigt, wie das Formulas-Plugin und die GeoGebra-Erweiterungen für den Mathematikunterricht auf der Sekundarstufe I eingesetzt werden können.

Hier werden Elemente der Kurvendiskussion ganzrationaler Funktionen besprochen, die dann zum Zeichnen von Graphen eingesetzt werden.

Kursautor: Christina Russu - Veröffentlichender: moodle.orgSende Nachricht über Elemente der Kurvendiskussion bei ganzrationalen Funktionen
Fach: Mathematik - Zielgruppe: Lernende - Ausbildungsniveau: Sekundarstufe

Elementare Funktionen Teil 1 : Wiederholung der Grundbegriffe und einfache Tests für lineare und quadratische Funktionen
Kursautor: Christina Russu - Veröffentlichender: moodle.orgSende Nachricht über Elementare Funktionen
 Zielgruppe: Lernende - Ausbildungsniveau: Sekundarstufe

Dieser Kurs behandelt verschiedene Aspekte, die bei der Untersuchung rationaler Funktionen vorkommen. Wie kann man Moodle einsetzen, um dieses Thema sinnvoll zu bearbeiten? In diesem Moodle Demo-Kurs wird gezeigt, wie man mithilfe von Moodle Arbeitsmaterialien und verschiedene Aktivitäten gestalten kann. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Lehrer, die eigene Moodle-Kurse gestalten wollen. Er richtet sich aber auch an alle Interessierten, die die Arbeitsmöglichkeiten mit Moodle kennen lernen möchten.
Kursautor: Christina Russu - Veröffentlichender: moodle.orgSende Nachricht über Kurvendiskussion von rationalen Funktionen
Fach: Mathematik - Zielgruppe: Lernende - Ausbildungsniveau: Sekundarstufe

Den Kurs kann man während der normalen Unterrichtszeit einsetzen.
Ebenso können die Schüler diese Unterlagen als Hilfe bei der Wiederholung und Vertiefung von verschiedenen Inhalten nehmen.

Folgende mathematische Aspekte werden bei der Untersuchung von rationalen Funktionen Beachtung finden:
  • Definitionsmenge
  • Verhalten am Rande der Definitionsbereiches, Art der Definitionslücken, vertikale und horizontale Asymptoten
  • Schräge Asymptoten
  • Schnittpunkte mit den Koordinatenachsen
  • Extrema und Monotonieverhalten
  • Wendepunkte und Krümmungsverhalten
  • Zeichnung des Graphen
  • Scharen von rationalen Funktionen